Berichte aus dem Schulleben

Der ROUND TABLE 68 Rendsburg spendet für die ästhetische Bildung an der Bergschule Fockbek

„Wir freuen uns, Ihnen hiermit mitteilen zu können, dass wir Ihr Projekt Klassenzimmerstücke mit 750 EUR jährlich unterstützen werden.“  Mit großer Freude überbrachte Tania Ehmke, Lehrerin für Gestalten und Darstellendes Spiel an der Bergschule Fockbek, ihren Kolleginnen und Kollegen die Worte des Servicebeauftragten des Round Table 68 Rendsburg Steffen Schröder. In der heutigen digitalen und von […]

Schüler*innen aus Fockbek mit Politikern auf Augenhöhe

Am 21. November fand der „Dialog P“ an der Bergschule statt. An diesem Tag kamen die Landestagsabgeordneten Hans-Hinrich Neve (CDU), Bernd Heinemann (SPD), Joschka Knuth (Grüne), Dennys Bornhöft (FDP), Volker Schnurrbusch (AfD) und Jette Waldinger- Thiering (SSW) zu Besuch, um mit den Zehntklässlern über verschiedene Themen der Politik zu diskutieren. Nach der kurzen Vorstellungsrunde und […]

Coachingfachkraft im Handlungskonzept PLuS

Hannes Hundertmark Das Handlungskonzept PLuS ist Teil des Landesprogramms Arbeit und wird gefördert durch die Europäische Union, den Europäischen Sozialfond (ESF) sowie durch das Land Schleswig-Holstein. Es verfolgt das Ziel, Jugendlichen in der Phase der Berufsorientierung mit Rat und Unterstützung zur Seite zu stehen. Ein wesentlicher Bestandteil hierbei ist das Coaching. Im Zuge der Berufsorientierung […]

Achtklässler/innen der Bergschule Fockbek stellen ihre Geschäftsideen vor

Am 19. September war es endlich soweit: Dreizehn Schülerinnen und Schüler aus dem Wahlpflichtunterricht „Wirtschaftslehre“ der Bergschule Fockbek präsentierten ihre Business-Pläne vor einer Jury. Im Laufe des vergangenen Schuljahres hatten die Jugendlichen im Rahmen des NFTE-Programms (Network For Teaching Entrepreneurship) wirtschaftliche Grundbegriffe kennengelernt und sich Gedanken über ihre eigenen Stärken gemacht. Daraus resultierend sollte von […]

Spendenlauf „Gegen Rassismus“

Am 28.6.2019, dem letzten Schultag vor den Sommerferien, besuchten Frau Harder und Herr Frahm von der Flüchtlingsinitiative Fockbek die Bergschule, um hier symbolisch einen Spendenscheck von 1100,- Euro zu erhalten. Die Vorgeschichte hierfür ist eine Spendenaktion, die im Wahlpflichtunterricht „Schule ohne Rassismus“ und „Lernen durch Engagement“ geplant, in der Presse vorangekündigt und organisiert worden war: […]

Information zu den unterrichtlichen Beiträgen der Jahrgänge 5 bis 10 liefert das „Curriculum Berufsorientierung“ der Bergschule Fockbek. Informationen dazu unter SEK I – Berufsorientierung

Wir arbeiten eng zusammen mit verschiedenen Partnern.

Kooperationen

Durch Kooperationen mit benachbarten Schulen, der Handwerkskammer Flensburg/Bildungszentrum Rendsburg oder kulturellen Einrichtungen wie dem Landestheater unterstützen wir unsere Schüler*innen auf der einen Seite mit dem Ziel, die Übergänge zu allen schulischen Angeboten der Berufsbildungszentren zu ebnen, auf der anderen Seite, um ihnen die Begegnung mit Theaterkunst zu ermöglichen.

Die Kooperation mit den Berufsbildungszentren in Rendsburg/Eckernförde dient langfristig und nachhaltig vorrangig dazu, die Übergänge zum Beruflichen Gymnasium besser zu gestalten. Durch gesetzliche Rahmenbedingungen haben die Schüler*innen der Bergschule, deren Mittlerer Schulabschluss entsprechende Noten aufweist, einen Anspruch auf einen Platz in der gymnasialen Oberstufe am BBZ Rendsburg/Eckernförde oder am BBZ am Nord-Ostsee-Kanal.

Eine entsprechende Kooperation besteht auch mit dem Gymnasium Kronwerk in Rendsburg, so dass den interessierten Schüler*innen ein breites Profilangebot zur Auswahl steht. Veranstaltungen an der Bergschule und den kooperierenden Schulen informieren in jedem Schuljahr rechtzeitig über die jeweiligen Voraussetzungen und Bedingungen. Hinzu kommen individuelle Beratungsangebote.

Im Rahmen der Berufsorientierung unterstützt die Handwerkskammer Flensburg die Bergschule im Bereich der Potenzialanalyse und der Berufsorientierung in praxisnahen Berufsbildungsstätten. Hierdurch ermöglichen wir den Schüler*innen einen nahtlosen Übergang von der Schule in eine Berufsausbildung und verbessern die Berufswahlkompetenz.

Hinzu kommt die Förde Sparkasse als Kooperationspartner, die neben der Berufsfindung auch die Schülerfirma berät und durch eine regelmäßig alle 14 Tage stattfindende „Offene Sprechstunde“ mit der Berufsberaterin der Schule hilft, Barrieren abzubauen und kurze Beratungswege schafft.

Die Kooperation mit dem Landestheater und der Sinfonieorchester GmbH nimmt neben dem Unterrichtsfach „Darstellendes Spiel“ eine zentrale Position in der Vermittlung ästhetischer Bildung wahr. Ästhetische Bildung im Bereich Theater beinhaltet sowohl die Begegnung mit der Theaterkunst sowie die Ausbildung eigener künstlerischer Aktivitäten der Schüler*innen. Unabhängig von sozialer und kultureller oder ethnischer Herkunft werden sie in ihrer Kreativität, ihren Wahrnehmungs- und Ausdrucksmöglichkeiten, ihren sozialen Fähigkeiten und damit auch in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit gefördert und gestärkt.

Referenzen

Neben den festen Kooperationspartnern gibt es zahlreiche Unterstützer der Bergschule, die mit ihren unterschiedlichen Kompetenzen die Erziehung und Entwicklung der Schüler*innen in vielfältiger Weise unterstützen.