Für die Ferienzeit erhalten die Schüler*innen von den Schulen bei Bedarf fünf Selbsttests. Hierfür ist ein formloser Antrag nötig.

Diese Tests sind nur für Schüler*innen, die noch nicht vollständig geimpft oder genesen sind.

⇒ Antrag

Weihnachten im Schuhkarton

Aktion startet am Dienstag, den 21.09.2021

FLYER

Berichte aus dem Schulleben

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien

Information zu den unterrichtlichen Beiträgen der Jahrgänge 5 bis 10 liefert das „Curriculum Berufsorientierung“ der Bergschule Fockbek. Informationen dazu unter SEK I – Berufsorientierung

Mit unseren Partnern aus der Wirtschaft arbeiten wir u. a. im Bereich der Berufsorientierung eng zusammen. Unsere Schüler*innen nutzen z. B. das Angebot verschiedener Praktikumsplätze und die Möglichkeit, die Betriebe zu besichtigen. Bewerbungstrainings werden mindestens zwei Mal in den Klassen 8 bis 10 abgehalten. Außerdem stehen wir im fachlichen Austausch, beispielsweise im Bereich IT.

Hinzu kommt die Bundesagentur für Arbeit als Kooperationspartner, die neben der Berufsfindung auch die Schülerfirma berät. Außerdem hilft die für die Bergschule zuständige Berufsberaterin durch eine regelmäßige, wöchentliche  „Offene Sprechstunde“, Barrieren abzubauen und kurze Beratungswege zu schaffen.

Kooperationen

Durch Kooperationen mit benachbarten Schulen, der Handwerkskammer Flensburg/Bildungszentrum Rendsburg oder kulturellen Einrichtungen wie dem Landestheater unterstützen wir unsere Schüler*innen auf der einen Seite mit dem Ziel, die Übergänge zu allen schulischen Angeboten der Berufsbildungszentren zu ebnen, auf der anderen Seite, um ihnen die Begegnung mit Theaterkunst zu ermöglichen.

Die Kooperation mit den Berufsbildungszentren in Rendsburg/Eckernförde dient langfristig und nachhaltig vorrangig dazu, die Übergänge zum Beruflichen Gymnasium besser zu gestalten. Durch gesetzliche Rahmenbedingungen haben die Schüler*innen der Bergschule, deren Mittlerer Schulabschluss entsprechende Noten aufweist, einen Anspruch auf einen Platz in der gymnasialen Oberstufe am BBZ Rendsburg/Eckernförde oder am BBZ am Nord-Ostsee-Kanal.

Eine entsprechende Kooperation besteht auch mit dem Gymnasium Kronwerk in Rendsburg, so dass den interessierten Schüler*innen ein breites Profilangebot zur Auswahl steht. Veranstaltungen an der Bergschule und den kooperierenden Schulen informieren in jedem Schuljahr rechtzeitig über die jeweiligen Voraussetzungen und Bedingungen. Hinzu kommen individuelle Beratungsangebote.

Im Rahmen der Berufsorientierung unterstützt die Handwerkskammer Flensburg die Bergschule im Bereich der Potenzialanalyse und der Berufsorientierung in praxisnahen Berufsbildungsstätten. Hierdurch ermöglichen wir den Schüler*innen einen nahtlosen Übergang von der Schule in eine Berufsausbildung und verbessern die Berufswahlkompetenz.

Die Kooperation mit dem Landestheater und der Sinfonieorchester GmbH nimmt neben dem Unterrichtsfach „Darstellendes Spiel“ eine zentrale Position in der Vermittlung ästhetischer Bildung wahr. Ästhetische Bildung im Bereich Theater beinhaltet sowohl die Begegnung mit der Theaterkunst sowie die Ausbildung eigener künstlerischer Aktivitäten der Schüler*innen. Unabhängig von sozialer und kultureller oder ethnischer Herkunft werden sie in ihrer Kreativität, ihren Wahrnehmungs- und Ausdrucksmöglichkeiten, ihren sozialen Fähigkeiten und damit auch in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit gefördert und gestärkt.

Referenzen

Neben den festen Kooperationspartnern gibt es zahlreiche Unterstützer der Bergschule, die mit ihren unterschiedlichen Kompetenzen die Erziehung und Entwicklung der Schüler*innen in vielfältiger Weise unterstützen.

Berufswahl-Café 2019

Für das anstehende Betriebspraktikum in Klasse 9 einen passenden Platz oder gar nach der Schule die richtige Ausbildung zu finden, kann für Schüler*innen eine Mammutaufgabe sein.

Die Bergschule unterstützt sie durch vielfältige Maßnahmen dabei. So konnten sich am Samstag, den 27.04.2019 die Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Jahrgänge im Rahmen des 5. Berufswahl-Cafés an der Bergschule bei lokalen Unternehmen informieren. Insgesamt 22 Ausstellerinnen und Aussteller waren in die Aula gekommen, um den Jugendlichen Aus- und Weiterbildungsangebote vorzustellen.

Aufwändig gestaltete Stände, aufgeschlossene und „freundliche“ (Schülerzitat) Vertreter*innen der Betriebe und das „Wackenmobil“ der Firma Hobby auf dem Schulhof weckten das Interesse. Fast 200 Jugendliche, teilweise begleitet von ihren Eltern, nahmen die Chance wahr, Kontakt zu den Firmen aufzunehmen. Hieraus ergaben sich zum Teil Angebote für einen Praktikumsplatz oder es wurden weitere Gespräche bei den Firmen vereinbart. Die Resonanz sowohl auf Seiten der Schülerinnen und Schüler, als auch auf der der Aussteller war äußerst positiv.

Für eine kleine Stärkung zwischendurch war das Café in der Mensa geöffnet. Ein herzlicher Dank geht an Frau Petersen und den Wahlpflichtunterricht „Wirtschaftslehre“ Klasse 8, die die Gäste bestens versorgten. Auch der WPU „Französisch“ versorgte alle Gäste bestens mit Crêpes, die zur Finanzierung einer Parisfahrt frisch zubereitet wurden.

An dieser Stelle unser herzliches Dankeschön an alle Ausstellerinnen und Aussteller, die diesen Vormittag bereichert haben:

Arbeitsagentur/Berufsberatung; AWO; Barmer; BBZ NOK und Rendsburg/Eckernförde; Bundeswehr; Edeka Schlüter; Förde Sparkasse; Handwerkskammer Flensburg; Hobby Wohnwagenwerk; Inland Klinik; A. Kath & Söhne; Lapmaster Wolters; ME2BE; Mecalac; Polizei; Seniorenheim Küster; Seniorenwohnanlage am See; SH-Netz; Sozialstation Fockbek;; Volksbank-Raiffeisenbank; Vollbrecht & Pohl; Weinbek.

Ein ausführlicher Messebericht findet sich unter https://me2be.de/berufswahl-cafe-der-bergschule-in-fockbek/. Ein großer Dank dafür geht an den Aussteller ME2BE für die gelungene Darstellung in Wort und Bild des 5. Berufswahl-Cafés der Bergschule Fockbek.

 Lars Heckmann